Gemeinsam zum Erfolg


Die Erfolge unserer Kunden sind zugleich auch die Erfolge von conzima – und zusätzlich Bestätigung und Antrieb für unsere tagtägliche Beratungstätigkeit. Gemeinsam bringen wir Sie einfach schneller zum gewünschten Erfolg.



Food

Sanierung und Turnaround

Kunde:

Internationale Unternehmensgruppe, 250 Mio. € Umsatz, 800 Mitarbeiter

Projekt:

Komplett Sanierung der unprofitablen Sparten und Post-Merger-Integration, inklusive strategischer Neuausrichtung sowie Profilierung unterschiedlicher Standorte und Produktionswerke. Restrukturierung von mehreren Werken und Überprüfung der Geschäftsmodelle.

 

Aufgaben:

  • Kostenreduktion
  • Personalabbau
  • Margenoptimierung
  • Produktionsmixoptimierung
  • Aufbau Controlling
  • Cockpit- Steuerungsaufbau
  • Investitionsoptimierung
  • Liquiditätssteuerung

 

Ergebnisse:

  • Branchen Best practice Unternehmen
  • Branchen Best cost Unternehmen
  • Branchen Best cashflow

 



Retail

Kaufmännische Steuerung und Restrukturierung

Kunde:

Börsennotiertes internationales Unternehmen mit Groß- und Einzelhandel

Projekt:

Aufbau eines internationalen Management-Reportings und strategischer Geschäftsfeldplanung zur optimalen Ergebnissteuerung.

 

Aufgaben:

  • Kfm. Steuerung und Aufbau von Kennzahlen
  • Liquiditätssteuerung
  • Check Geschäftsmodell Großhandel
  • Einkaufsoptimierung
  • Bankenpool Koordinierung

 

Ergebnis:

  • Schließung Großhandel
  • Optimierte Kennzahlensteuerung
  • Signifikante Kostenreduktion


Maschinenbau & Automotive

Komplettsanierung und Restrukturierung, Aufbau neuer Geschäftsfelder, Ausbau Geschäftsmodell

Kunde:

Weltmarktführer, international aufgestelltes Unternehmen

Projekt:

Geschäftsführung und Chief Executive CEO. Steuerung des Bankenpools, Identifizierung neuer Geschäftsfelder, Sanierung und Restrukturierung.

 

Aufgaben:

  • Erschließung neuer Geschäftsfelder
  • Kostenreduktion
  • Neue Liquiditätszuführung
  • Unternehmensführung und Steuerung

 

Ergebnisse:

  • Ausbau zum Weltmarktführer
  • Turnaround in optimale Gewinnzone
  • Neue Liquiditätsgenerierung
  • Ausbau neues Geschäftsfeld zum heutigen Branchenführer

 



Food

Auf- und Ausbau nationales Unternehmen und Marke

Kunde:

Nationales Unternehmen 50 Mio. € Umsatz, 120 Mitarbeiter

Projekt:

Auf- und Ausbau der nationalen Marke.

 

Aufgaben:

Aufbau der Vertriebssteuerung. Markenausbau in unterschiedlichen Vertriebswegen. Produktionsstätten-Optimierung, Kosten- und Preisoptimierung.

 

Ergebnis:

  • Ausbau zum nationalen Marktführer


Pharma & Medical

Sanierung und Turnaround

Kunde:
Internationale Unternehmensgruppe, 70 Mio. Euro Umsatz, 1.500 Mitarbeiter

Projekt:
Sanierung und Turnaround der Unternehmensgruppe sowie Management divergierender Interessen und komplexer Strukturen.

 

Aufgabe:
Verschlankung der Zentrale und Dezentralisierung von Kompetenzen und Verantwortung, Mitsprache der dezentralen Einheiten in Arbeitskreisen, sowie Aufbau eines Technologiezentrums und Standorts zur automatisierten Fertigung von Zahnersatz. Darüber hinaus Einführung eines neuen CAD/CAM-Produktionsprozesses und Aufbau der entsprechenden Infrastruktur, Reduzierung der manuellen Fertigung (MA in der Fläche), Entwicklung und Einführung neuer Produkte mit hoher Marktakzeptanz und günstigeren Herstellkosten.

 

Ergebnisse:

  • Erstes positives Ergebnis der Unternehmensgeschichte
  • Verbesserte Zusammenarbeit von Zentrale und Standorten


Maschinenbau & Automotive

Komplett-Sanierung und Post-Merger-Integration

Kunde:
Sparte einer internationalen Unternehmensgruppe, 100 Mio. Euro Umsatz, 450 Mitarbeiter

Projekt:
Komplett-Sanierung der unprofitablen Sparte und Post-Merger-Integration. Inklusive strategischer Neuausrichtung sowie Profilierung unterschiedlicher Standorte und Produktionswerke.

 

Aufgabe:
Erarbeitung einer gemeinsamen Geschäftsfeld-Strategie, Beseitigung der Verlustbringer (Standortbereinigung, Bereinigung Produktpalette, Reorganisation der Ablauf-Organisation und Geschäftsprozesse, Abbau Mitarbeiter), Aufbau einer gemeinsamen Marke und Erstellung eines neues Marketing-Konzepts. Außerdem Einführung von Kaizen, Kanban und Fließprinzip zur Effizienzsteigerung in den Werken (Produktion und Logistik), Durchführung von Gemeinkosten-Wertanalysen, Reorganisation der Ablaufprozesse, Restrukturierung des Vertriebs, Internationalisierung und Ausbau des Händlernetzes.

 

Ergebnisse:

  • Erfolgreicher Turnaround und Sanierung der Sparte nach 2 Jahren
  • Reduzierung der Herstellkosten um 15–25 %
  • Steigerung des Umsatzes um 20 % durch Gewinnung neuer Kunden und Markteintritt in Asien (insbes. China)
  • Erstes positives Ergebnis in der Unternehmensgeschichte


Sonstige

Kaufmännische Steuerung und Restrukturierung

Kunde:
Business Unit einer internationalen Unternehmensgruppe, 600 Mio. Euro Umsatz, 2.400 Mitarbeiter

Projekt:
Kfm. Steuerung einer großen, komplexen Business Unit mit 9 Produktionswerken und 5 Produktlinien in Europa und Asien. Zusätzlich Aufbau eines Joint Ventures in Shanghai, Restrukturierung der Business Unit und Verbesserung der Profitabilität.

 

Aufgabe:
Aufbau eines internationalen Management-Reportings und strategischer Geschäftsfeldplanung zur Ergebnissteuerung. Darüber hinaus Restrukturierung aller kfm. und techn. Abteilungen mittels eines Ergebnisverbesserungs-Programms, Durchführung von 6-Sigma-Projekten zur Reduzierung der Kosten, Steigerung des Cash Flow durch Reduzierung des Working Capital, sowie Optimierung des internationalen Produktionsverbunds.

 

Ergebnisse:

  • Signifikante Ergebnisverbesserung
  • Signifikante Steigerung des Cash Flow durch Reduzierung des Working Capital
  • Einsparung von 250 Mitarbeitern in Europa und Asien


Pharma & Medical

Eigenfertigung von Low-Margin-Produkten

Kunde:
Türkischer Standort einer internationalen Unternehmensgruppe, 50 Mio. Euro Umsatz, 300 Mitarbeiter

Projekt:
Eigenfertigung von Low-Margin-Produkten anstelle von externem Bezug aus Asien. Zusätzlich Aufbau und Inbetriebnahme eines neuen Produktions-Werks in Antalya sowie Integration des neuen Standorts in einen internationalen Vertriebsverbund.

 

Aufgabe:
Begleitung von der Standortsuche über die Auswahl des Bauunternehmers/Contractors und die Planung Produktionslayout bis hin zur Errichtung des Gebäudes. Danach Inbetriebnahme der Reinraum-Fertigung, Aufbau und Leitung des Schichtbetriebs, Start-up der Produktion und Aufbau der Logistik.

 

Ergebnisse:

  • Inbetriebnahme des Werkes in Time und in Budget
  • Verlagerung bisher zugekaufter Produkte an den neuen Standort aufgrund höherer Qualität und höherer Lieferbereitschaft
  • Integration in den internationalen Vertriebsverbund


Pharma & Medical

Integration in Produktions- und Vertriebsverbund

Kunde:
Neuer italienischer Standort einer internationalen Unternehmensgruppe, 50 Mio. Euro Umsatz, 300 Mitarbeiter

Projekt:
Integration des akquirierten Standorts in den internationalen Produktions- und Vertriebsverbund der Unternehmensgruppe. Inklusive Restrukturierung des Werks und Senkung der Herstellkosten, sowie Aufbau einer Produktlinie als Standort-Berechtigung bzw. zur Standort-Sicherung innerhalb der Gruppe.

 

Aufgabe:
Entwicklung einer Strategie für den Standort, Reorganisation des Produkt-Portfolios, Erhöhung der Produktqualität, Einführung von Kaizen und Übernahme von R&D-Aktivitäten für die Gruppe. Außerdem Entwicklung und Einführung neuer Produkte, Produktionsverlagerung von Low-Margin-Produkten in Niedriglohnländer (Portugal, Türkei), Kooperation mit anderen Standorten der Unternehmensgruppe und Akquisition eines wichtigen Zulieferers.

 

Ergebnisse:

  • Erfolgreiche Integration in den internationalen Produktions- und Vertriebsverbund
  • Erfolgreiche Sanierung des Standorts und Schaffung eines Profils als Competence Center für Blutschlauch-Systeme
  • Reduzierung der Herstellkosten um 30 %
  • Überproportionale Steigerung der Produktivität und überproportionale Ergebnisverbesserung
  • Umsatzsteigerung um 100 % durch Gewinnung neuer Kunden


Pharma & Medical

Schaffung von Kosten-Transparenz

Kunde:
Internationale Unternehmensgruppe, 500 Mio. Euro Umsatz, 1.200 Mitarbeiter

Projekt:
Schaffung von Kosten-Transparenz in einem hoch-komplexen, automatisierten Produktions- und R&D-Standort. Darüber hinaus Management des starken Wachstums sowie Aufbau betriebswirtschaftlicher Strukturen.

 

Aufgabe:
Einführung von Reporting- und Planungssystemen zur Steuerung der unternehmerischen Einheiten, einer Kostenarten-Kostenstellen-Kostenträger-Rechnung und einer Herstellkostenkalkulation bzw. Wirtschaftlichkeitsrechnung. Außerdem Einführung einer Profit Center Rechnung und eines PPS Systems in der Produktion, sowie Aufbau eines internationalen Produktionsverbunds und eines Joint Venture in Weißrussland.

 

Ergebnisse:

  • Ergebnistransparenz auf Cost-Center- und Profit-Center Ebene durch Segmentierung des Werks in dezentrale, unternehmerische Einheiten
  • Einführung der Strukturen an anderen Standorten und Sparten der Gruppe (Frankreich, Italien,Weißrussland, USA)
  • Wirtschaftliche Entscheidungen auf der Basis solider kfm. Strukturen als Voraussetzung für kontrolliertes, transparentes Mengenwachstum


Maschinenbau & Automotive

Restrukturierung von Produktion und Verwaltung

Kunde:
Weltmarktführer Automobilzulieferer, 2 Mrd. Euro Umsatz, 8.000 Mitarbeiter

Projekt:
Restrukturierung von Produktion und Verwaltung in mehreren Werken. Inklusive Reorganisation und Optimierung von Informations- und Materialfluss, sowie Rationalisierung, Restrukturierung und Automatisierung.

 

Aufgabe:
Durchführung diverser Optimierungsprojekte für die Geschäftsleitung. Zudem Einführung von Kaizen und Kanban in der Produktion, Kostenvergleich, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Werks-Controlling und Sparten-Erfolgsrechnung.

 

Ergebnisse:

  • Steigerung der Produktivität in der Produktion um 10–20 %
  • Reduzierung des Flächenverbrauchs
  • Bessere Abstimmung von Vertriebsplanung und Produktionsoutput