Freiräume für den Turnaround schaffen


Dr. Manfred Ziegler, CEO,
Gründer und Gesellschafter der conzima GmbH.

Vernetzen Sie sich mit mir
   

Das könnte Sie auch interessieren

Auf zum nächsten Wirtschaftswunder

Willkommen in der digitalen Diaspora

Industrie 4.0 – Hat Deutschland die Revolution verschlafen?

Irgendwann einmal wird auch Corona vorbei sein. Daran besteht kein Zweifel. Was in vielen Fällen aber bleiben wird: Die Schieflage, in die manche Unternehmen aufgrund von Lockdown, Abbruch der Lieferketten und anderer Pandemie-Folgen geraten sind – oder die sich durch das Jahr 2020 verschärft hat. Denn die Verwerfungen der Industrie waren ja bereits vor Corona mehr als deutlich spürbar.

Es geht mir allerdings weniger um die großen Konzerndampfer. Die pflügen zumeist recht gut durch tosende Krisenmeere und stellen sich auf neue Strömungen ein. Vielmehr denke ich an den deutschen Mittelstand. Über dessen Besonderheit, um die uns viele Länder beneiden, aber auch über dessen Probleme habe ich an anderer Stelle bereits geschrieben. Unser conzima-Team begleitet seit vielen Jahren mittelständische Unternehmen und deren Mitarbeiter dabei, die richtigen Maßnahmen zur nachhaltigen Zukunftssicherung zu treffen. Auch für diese besondere Situation, die wir gerade erleben, haben wir Strategien erarbeitet, die dazu beitragen, Existenzen zu sichern und im Idealfall gestärkt aus der Krise zu kommen.

Dazu gehört selbstverständlich auch, den finanziellen Rückhalt von Unternehmen zu stärken. In den vergangenen Jahren konnten wir bereits zahlreiche Mittelständler mit einer Vielzahl von Services und einer kompetenten Beratung in den Bereichen Finanzierung und Sanierung unterstützen. Die Bandbreite reicht dabei von Fremdkapital über die operative Sanierung bis zur Nachfolgeregelung. Ein passgenauer Zuschnitt auf das Profil des jeweiligen Unternehmens ist selbstverständlich und bildet die Grundlage für den Erfolg des Projekts. Mit der neuen Liquidität im Hintergrund schaffen wir Freiräume, in denen sich notwendige Restrukturierungsprozesse anstoßen lassen. Dies erleichtert etwa die Erschließung neuer Geschäftsfelder und Märkte. Und macht den Weg frei für einen Turnaround. Unser Ziel ist es, Umsätze zu steigern und das Unternehmen wieder in die Gewinnzone zu führen. Wenn der Kunde dann auf einmal feststellt, dass er gemeinsam mit uns zum Weltmarktführer geworden ist – was uns auch schon gelungen ist –, dann bestätigt dies unsere Vorgehensweise aus das Vortrefflichste.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Bisher keine Antworten zu “Freiräume für den Turnaround schaffen”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

*

*